Informationen für Ihren gut geplanten Besuch in unserem Tierpark

  • Für einen kompletten Rundgang sollten Sie etwa 2 - 3 Stunden einplanen.
    Benutzen Sie gerne unseren Parkplan, um sich einen Überblick über die Attraktionen unseres Tierparks zu verschaffen.
  • Hunde an kurzer Leine sind herzlich willkommen.
    Hunde dürfen im Tierpark an der kurzen Leine mitgeführt werden.
  • Selbstverständlich haben wir behindertengerechte Toiletten im Hauptgebäude und einen Wickeltisch für unsere ganz kleinen Gäste (im Hauptgebäude und Restaurant).
  • Unsere Wege sind sowohl mit Kinderwagen als auch mit Rollstühlen gut befahrbar.
  • Damit Sie den Rundgang auch voll bepackt ganz entspannt genießen können, bieten wir Ihnen JAKO-O Bollerwagen zum Verleih.
  • Nach dem Rundgang oder auch zwischendurch lädt unser Restaurant und Cafe "Naske Pük" zum Verweilen ein.
  • Getränke, Eis und Souvenirs finden Sie in unserem Kiosk am Haupteingang.
  • Für Kinder gibt es einen tollen Spielplatz mit Hüpfkissen, ein Streichelgehege, die Kinderscheune mit Mäuseküche, eine Scooterbahn und noch einiges mehr zu entdecken.
  • Das Füttern der Tiere durch Besucher ist bei uns nicht erlaubt. Eine Ausnahme ist der Programmpunkt "Ein Tag bei uns als Tierpfleger": Hierbei darf jeder unter fachkundiger Anleitung des Tierpflegers beim Füttern unserer Haustiere mithelfen.
  • Es ist etwas ganz besonderes, wenn man die Pelikane beobachten kann, wie sie mit ihrem großen Schnabel die Fische fangen, die ihnen unser Pfleger zuwirft. Oder die Seehunde, die tolle Kunststücke vorführen, um an die leckeren Fische zu kommen (zweimal täglich gibt es öffentliche Seehundfütterungen - um 11 Uhr und um 16 Uhr). Auch die Schildkröten-, Geier- und Haustierfütterungen sind total spannend und informativ.
Tierpark Westküstenpark Schleswig-Holstein